Kopfzeile

Inhalt

Erfolgreich dank Innovationen

Die TGB haben sich von Beginn an zum Ziel gesetzt, sich als kompetenter und zuverlässiger Ansprechpartner zu qualifizieren. Das Erkennen von neuen Kundenbedürfnissen fördert die Innovationskraft für die Erschliessung neuer interessanter Geschäftsfelder und konsequente Nutzung von Marktchancen. Die erfreuliche Entwicklung der in Bischofszell ansässigen Industriebetriebe ergibt einen seit Jahren ständig steigenden Strom- und Wasserbedarf. Für die Befriedigung dieser Bedürfnisse nach immer mehr Strom und Wasser müssen laufend neue Produktions- und Lieferquellen erschlossen werden. Die günstige Beschaffung und die effiziente Verteilung der sich ständig verteuernden Ressourcen ist eine Kernaufgabe der TGB seit der Gründungszeit.

Elektrizitätsversorgung

Die Liberalisierung des Elektrizitätsmarktes gibt Anlass, Chancen zu nutzen, um sich nachhaltig und erfolgreich am Markt positionieren zu können. Mit starken Partner und der Zusammenarbeit mit mehreren Werken im Kanton Thurgau, sind die TGB für die Anforderungen Schritt 1 und 2 der Elektrizitätsmarktöffnung gerüstet.

Wasserversorgung

Der tägliche Einsatz für sauberes Trinkwasser wird von den engagierten Mitarbeitern mit viel Freude geführt. Periodische interne und externe Kontrollen garantieren eine einwandfreie Qualität des «Bischofszeller Trinkwassers». Zwei Drittel des von der Wasserversorgung Bischofszell geförderten und verteilten Wassers werden vom Kanton St. Gallen in den Kanton Thurgau exportiert.

Fernwärme 

Im Jahr 2015 hat der Geschäftsbereich "Fernwärme" bei den Technischen Gemeindebetrieben Bischofszell offiziell die Geschäftstätigkeit aufgenommen. Ziel ist es, in Teilgebieten des Versorgungsgebiets ein Wärmenetzt aufzubauen, um dabei eine wirtschaftliche und gleichzeitig umweltschonende Heizlösung anbieten zu können. Als Energiequelle dient dabei primär das gereinigte Abwasser der ARA Bischofszell. Dank den lokal ansässigen Industriebetrieben verfügt Bischofszell über hohe Ressourcen zur Wärmegewinnung. 

Abwasserverband Region Bischofszell

Die vor 40 Jahren geplante und seit 38 Jahren rund um die Uhr in Betrieb stehende Kläranlage wurde laufend den neuen technischen-industriellen Umweltanforderungen angepasst und ausgebaut. Heute gehören dem Abwasserverband die Verbandsgemeinden Bischofszell, Zihlschlacht-Sitterdorf, Wilen-Gottshaus, Hohentannen an.

 

Icon